blauer Eisberg

blauer Eisberg - Neujahr 2020

Frohes neues Jahr! Das Jahr 2019 loslassen, um bereit für das Neue zu sein!

2. Januar 2020
Planung & Organisation

Ein letzter Blick zurück, um alle Höhen und Tiefen nochmal zu reflektieren, um dann mit einem Zielgerichteten Mindset in das Jahr 2020 zu starten. Verliere dich nicht in den Gedanken „Hätte ich mal…“ oder „Wenn ich das anders gemacht hätte, dann…“. Die Kapitel sind in deiner Geschichte abgeschlossen und das ist auch gut so! Denn diese Entscheidungen machen dich aus. Du kannst daraus deine Stärken ablesen, wenn etwas gut gelaufen ist. Du kannst aber auch deine Defizite erkennen, wenn du mit einer Entscheidung nicht zufrieden warst. Und an den Punkten knüpfst du nun an. Du hast wieder ein Jahr vor dir, in denen du neue Entscheidungen wirst und mache dir bewusst, dass es DEINE Entscheidungen sind. Du hast es in der Hand. Triff keine Entscheidungen, weil du denkst, dass es von dir erwartet wird. Oder weil das schon immer so war oder welche Ausreden dir noch einfallen. Wäge ab, welche Entscheidung zu deinen persönlichen Werten passt. Und wo wir gerade beim Thema Entscheidungen treffen sind:

Spring auf den Eisberg auf

Als Einstieg in das Jahr 2020 möchte ich dir einen kleinen Einblick in meine Pläne geben. Was dich hier erwarten wird, wo der blaue Eisberg sich hintreiben lässt.

Beginnen werden wir das Jahr mit dem Festlegen von Zielen. Quasi eine Art Jahresvorsatz. Das Wort ‚Jahresvorsatz‘ verwende ich nur ungern. Er ist mittlerweile recht negativ behaftet, weil viele nach kurzer Zeit die guten Vorsätze aufgeben.

Deswegen zeige ich dir Möglichkeiten, wie du es schaffen kannst, deine Jahresvorsätze zu erreichen. Die magischen Worte sind hier „Gewohnheiten etablieren“.

Außerdem wird dich das Thema Produktivität und Zeitmanagement erwarten. Wie du es schaffst produktiv zu werden. Zeit zu sparen und einfach entspannter und gelassener den Alltag zu bestreiten.

Und zum Ende des Jahres lege ich den Fokus auf Kalender. Wie du den passenden Kalender für dich findest und wie du damit arbeiten kannst. Quasi eine Starthilfe, um geordnet in das nächste Jahr zu rutschen.

Ich hoffe, du hast genauso Lust auf ein organisiertes und strukturiertes Jahr wie ich und springst mit auf den blauen Eisberg auf!

Alles Liebe und Gute für dein neues Jahr!

Teilen erwünscht
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Diese Themen könnten dich auch interessieren

Kreativitätstechnik: Morphologische Matrix

Der Morphologische Kasten ist eine gute Kreativitätstechnik, um ein Problem ganzheitlich zu betrachten und in all seine Einzelteile zu zerstückeln. Ich habe dir hier eine sehr angepasste Variante erklärt, die nicht nur darauf abzielt, ein fehlerhaftes Produkt zu verbessern oder neue Produkte zu entwickeln. Für mich ist es wichtig, dass Kreativitätstechniken gut in den Alltag passen und wandle sie dementsprechend ab.

Beitrag lesen »

Komfortzone – Ein wohliger Ort zum Kräfte sammeln

In der Komfortzone ist es bequem, gemütlich und sicher. Du kennst dich hier bestens aus und weißt, was zutun ist. Diese Zone ist wichtig, damit wir uns ausruhen und entspannen können. Sicherheit gehört schließlich zu unseren Grundbedürfnissen.
Doch sich permanent in dieser kuscheligen Safe-Zone aufzuhalten kann zum einen ziemlich langweilig sein und zum anderen dich auch unglücklich machen. Deswegen solltest du dich hin und wieder aus deiner Komfortzone heraus begeben.

Beitrag lesen »

Schreibe einen Kommentar

Mockup Freebie Produktivität steigern

Anmeldung zum Newsletter

Ich verschicken nach den Willkommens E-Mails wöchentlich E-Mails. Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden. Damit alles sicher bei dir ankommt, verwenden ich Mailchimp. Hier findest du alle Infos, inkl. Datenschutzerklärung.