blauer Eisberg

Das Online-Magazin zum Thema

Planung & Organisation

blauer Eisberg _ Jahresrückblick Blog

Ein Jahr voller Ziele, Planung und Wellbening

30. Dezember 2020
Planung & Organisation

Ich finde Jahresrückblicke spannend. Sie zeigen einem, wie viel in so ein (gefühltes) kurzes Jahr doch hinein passt. Wenn ich die Jahresrückblicke anderer sehe, höre oder lese, werde ich automatisch dazu angeregt auch über mein Jahr nachzudenken und zu schauen, was doch alles passiert ist. Und vielleicht klappt das ja auch bei dir. Ansonsten hast du hier einen guten Überblick über die Themen, die dieses Jahr online gingen. 🙂

Ziele erreichen

Zu Beginn des Jahres habe ich dich quasi an die Hand genommen um mit dir gemeinsam deine Ziele festzusetzen, damit sie nicht nur ein Neujahrsvorsatz bleiben, sondern ein Ziel, dass du wirklich erreichen wirst.

Um dich nicht komplett mit allen Infos zu überhäufen, habe ich Gehirngerechte Häppchen daraus gemacht:

Passend dazu ging es später noch ums Zeitmanagement oder auch, wie du neue Gewohnheiten etablieren kannst, bzw. die schlechten Gewohnheiten loswirst.

Um Ziele zu erreichen, ist fokussiertes Arbeiten für mich unerlässlich. Du schaffst so in kurzer Zeit viel mehr, kannst die Zeiten leichter schätzen und planen, weil du deine Trödelzeiten nicht einberechnen musst.

Mitte des Jahres bin ich dann noch genauer auf das Thema Produktivität eingegangen. Wie du schneller lesen lernst, was das Pareto-Prinzip ist und generell zum Thema ‘neues lernen‘.

Planung

Bei der Planung ist natürlich ein Kalender ganz vorne mit dabei. Da es mir wichtig ist, dass du DEINEN Weg findest und deine Tools und Methoden findest, die dir helfen, wollte ich dir zunächst die Information entlocken, was für einen Kalender du überhaupt möchtest.

Also gab es ersteinmal einen groben Überblick über die unterschiedlichen Kalendertypen. Im Anschluss haben wir dann deinen Kalender startklar für das neue Jahr gemacht. So, dass du voller Vorfreude und Klarheit in das Jahr 2021 starten kannst.

Wellbeing

Man ist häufig in der Lage sich ständig zu fordern und zu pushen. Mehr von sich zu verlangen und nicht zufrieden mit den eigenen Leistungen zu sein. Das führt schlussenedlich kurz über lang dazu, dass der Köper und Kopf ausgebrannt sind.

Ich habe erst nach 28 Jahren verstanden, dass der Körper Auszeiten benötigt, um gesund zu sein. Ziemlich spät, aber nicht ZU spät! Den Fehler habe ich nun gemacht und weiß es nun besser. Deswegen habe ich dir immer wieder kleine Reminder gesendet, die dich daran erinnern, dass du dich um dich kümmern sollst.

Mal ging es um Vorschläge, wie du dich enstpannen kannst:

Oder wie du deinem Kopf Luft machen kannst:

Alles in Allem

Das war nur ein kleiner Ausschnitt des blauen Eisbergs aus dem Jahr 2020. Ein kurzer knackiger Jahresrückblick, der dir mein Konzept etwas näher bringen soll.

Das nächste Jahr werde ich mich noch mehr auf das Thema ‘Ziele erreichen’ fokussieren. Bzw. ‘Ziele ACHTSAM erreichen’. Das heißt, dass ich das Thema ‘Wellbeing’ noch stärker in den Fokus setzen möchte, damit du nicht in die gleiche Falle tappst, wie ich.

Sich Ziele zu setzen und diese zu erreichen ist an sich gar nicht schwer, wenn man das Grundprinzip verstanden hat. Aber sobald es an langfristige Ziele geht, die über mehrere Monate oder Jahre gehen, zeigt sich erst, wie gut die Strategie ist und ob du das Tempo beibehalten kannst. Stichwort Marathon oder Sprint.

Erst durch die Achtsamkeit seinem Kopf und Körper gegenüber wird es dir gelingen die Ziele auf Dauer zu erreichen. Denn sich blindlings von einem Ziel ins nächste zu stürzen wird auf Dauer nicht gut gehen.

Deine Aufgabe

Ich wünsche mir dein Feedback. Schreiben ist meine Leidenschaft, also kann ich noch jahrelang hier Beiträge hochladen. Aber wichtiger ist es mir jedoch, dass du mit den Inhalten etwas anfangen kannst. Dass sie dir weiter helfen.

Also lass mir in den Kommentaren gerne deine Meinung zum Blog da. Welche Beiträge haben dir gefallen? Welche hingegen nicht?

Welche Fragen hast du zum Thema Ziele erreichen, planen, entspannen, Achtsamkeit, Gedanken ordnen, Produktivität,…? Lass es mich gerne wissen und ich werde mich in das Thema hineingraben 🙂

Teilen erwünscht
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Diese Themen könnten dich auch interessieren

Kreativitätstechnik: Brain Poker

Beim “Brain Poker” handelt es sich um eine Kreativitätstechnik, die das klassische Brainstorming ergänzt und so neue oder auch tiefergehende Gedanken hervorlockt. Du kannst sie alleine oder im Team durchführen und ist zudem sehr einfach.

Beitrag lesen »

Schreibe einen Kommentar